Sachverhalt:

Mit der Drucksache 21- 3081 wird das Beleuchtungskonzept für die Wandseterrassen erläutert. Bei der Planung der Wandseterrassen wurde dem Regionalausschuss Rahlstedt ein Beleuchtungskonzept vorgestellt (siehe Anlage).

Die Kontrolle der Umsetzung und die Abnahme der Beleuchtung an den Wandseterrassen erfolgte durch das Bezirksamt Wandsbek.

Auf die Frage: Welche Möglichkeiten sieht das Bezirksamt, damit das Ziel der Beleuchtung, wie im ursprüngliche Beleuchtungskonzeptes (Mastleuchten, Bodenstrahler) vorgesehen, zukünftig ganzjährig erreicht wird?

Antwortet das Bezirksamt:

Dies steht nicht in bezirklicher Zuständigkeit. Die Beleuchtungsanlagen in Hamburg werden von Hamburg Verkehrsanlagen betreut.

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss folgende Empfehlung für die Bezirksversammlung beschließen:

_____________________________________________________________________________________________________________

Petitum/Beschluss:

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, das bestehende Beleuchtungskonzept an den Wandseterrassen mit den ursprünglichen Vorgaben des Beleuchtungskonzeptes (siehe Anlage) zu überprüfen und dem Regionalausschuss Rahlstedt zeitnah mitzuteilen, welche Verbesserung und Ergänzungen möglich wären.

Der Regionalausschuss Rahlstedt ist zeitnah über das Ergebnis zu informieren

https://sitzungsdienst-wandsbek.hamburg.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1013723