Ralf Niemeyer Initiator Projekt-47

Initiator:
Ralf Niemeyer,
Bürgerschaftskandidat der CDU-Farmsen-Berne, Landesliste Nr. 47

Hier geht es zu meinem Video des NDR Kandidatencheck.

Hier geht es zu meinem Profil auf Abgeordnetenwatch.

Mitmachen bei Projekt-47

Aussage des Initiators:

” Eine tolle Chance für Hamburg nutzen,
weltweit etwas vielleicht Einzigartiges schaffen,
die Vergangenheit bewahren, in die Zukunft weisen,
die Natur schützen und nutzen, von ihr lernen und leben.”

Im Projekt-47 sollen alle Menschen, alle Parteien, Organisationen oder Institutionen zusammen arbeiten.

Jeder soll seine Ideen und Wünsche in das Projekt einfließen lassen können. Eine Idee haben wir schon. Aber wir suchen nach Ihren Ideen! Am Ende des Projektes-47, nach 47 Tagen, soll ein klares Ziel entstanden sein, dass dann von Fachleuten weitergeführt werden kann.

Jetzt soll sich das Projekt-47 zunächst von Tag zu Tag weiter entwickeln.

Das Ziel muss konkretisiert werden und möglichst viele Unterstützer finden.

Es darf geträumt werden, bei dem Blick in die Zukunft – und die Vergangenheit sollte möglichst echt und ungeschminkt bleiben, damit auch unsere Kinder noch etwas davon haben und daraus lernen.

 

Ein Mann mit Ideen.
Sein Motto: Der Mensch zählt!

Was braucht Hamburg?

Was hat Hamburg, das andere Städte nicht haben?

Was können wir für Hamburg tun, um unserer Stadt weltweite Beachtung zu bescheren?

Bitte schicken Sie Ihre Ideen an:

Idee@Projekt-47.de

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Themen, die diesem Projekt folgen können:

 

1. Bearbeitung des „Überschwemmungsgebietes Berner Au“:

Wohin mit der Jahrhundertflut? Wie kann dem Ernstfall heute schon sinnvoll vorgebeugt werden?

2. Nutzung der stillgelegten Schule Lienaustraße in Hamburg-Berne:

Was kann aus diesem Denkmal werden, wenn es nicht wieder als Schule genutzt werden kann?

3. Überarbeitung des Genossenschaftsgesetzes:

Wieder mehr Rechte für die Eigentümer, weniger für die Vorstände!

4. Mehr Eigenverantwortung für die Menschen, weniger Regeln und Gesetze:

Unnötige oder unwirksame Gesetze suchen und abschaffen.

Wählen gehen!

 

1.)    Wahlen bewirken etwas

Hier soll bewiesen werden, dass Bürger wirklich über die Politik mit entscheiden können.

2.)    Neue Politiker für Hamburg

Wählen Sie frisches Blut in die Bürgerschaft! Sorgen Sie gezielt für Veränderung.

3.)    Der Mensch zählt

Die Parteien unterscheiden sich kaum noch voneinander, sehen Sie sich die Menschen an, die Sie wählen. Vergeben Sie Ihre Stimmen mit Überlegung und geben Sie Ihre Stimmen einer Person, der Sie vertrauen und die Ihre Interessen vertritt.